Das hat geklappt - Lade Warenkorb neu...

Wie vaporisiert man richtig?

VAPSTORE® Team - 27.12.2016 10:00

Seitdem die Legalisierung von Cannabis in den USA voranschreitet, wurden auch die Konsummethoden weiterentwickelt. Immer mehr Cannabis-Enthusiasten steigen vom Rauchen auf das Vaporisieren um. Die Gründe dafür sind ganz unterschiedlich. Manche bevorzugen einfach den angenehmeren Geschmack und Geruch, während andere dabei mehr an die gesundheitlichen Vorteile denken. Doch wenn man auf das Dampfen umsteigt, was gibt es dann zu beachten?

Wie vaporisiert man richtig? | Vaporizer Blog | VAPSTORE®

Was brauche ich zum Loslegen?

Zum Vaporisieren braucht man zuerst einmal einen Grinder, selbstverständlich auch einen Vaporizer und das zu vaporisierende Kraut. Wichtig ist, dass das Kraut weder zu fein gemahlen noch zu grob ist. Wenn es zu fein gemahlen ist, fällt es beim Ziehen durch das Sieb und man hat einen Haufen leckere Krümel im Mund. Wenn es wiederum zu grob gemahlen ist, können durch den Luftstrom nicht alle Wirkstoffe herausgelöst und verdampft werden. Ein guter Mittelweg ist also ratsam.

Auch die richtige Füllmenge ist wichtig. Wenn man die Füllkammer des Vaporizers richtig vollstopft, kann der Luftstrom die Wirkstoffe nicht gleichmäßig herauslösen. Es sollten nur so viele Kräuter im Vaporizer sein, dass der Luftstrom den Inhalt schön durchwirbeln kann. Auf diese Weise entsteht auch mehr Dampf, weil jeder Krümel vom warmen Luftstrom erreicht wird.

Möchte man das Inhalieren von feinen Partikeln vermeiden, kann man zu einem Wasserfilter-Adapter greifen und damit den Dampf noch durch Wasser filtern. Das Wasser löst diese feinen Schwebeteilchen heraus und zurück bleibt ein leckerer, purer Dampf.

Da die Lunge ein Organ zur Verarbeitung von Sauerstoff ist, werden alle anderen Stoffe, die in die Lunge kommen als Fremdkörper betrachtet. So werden bei der Aufnahme von Cannabinoiden die Reinigungsmechanismen der Lunge ausgelöst, was zu vermehrter Schleimbildung führt. Asthmatikern kommt hierbei auch die Erweiterung der Atemwege zu Gute.

Wie vaporisiert man richtig? | Vaporizer Blog | VAPSTORE®

Feuer frei!

Die richtige Temperatureinstellung des Vaporizers ist ein weiterer wichtiger Punkt bei der Vaporisation. Eine niedrige Temperatureinstellung hat eine ganz andere Wirkung als eine hohe Temperatur. Das hängt damit zusammen, dass die enthaltenen Wirkstoffe zu unterschiedlichen Temperaturen verdampfen. THC, der Hauptwirkstoff der Cannabispflanze mit euphorisierendem, schmerzstillendem und entspannendem Effekt verdampft ab ca. 160 °C. Der zweithäufigste Wirkstoff CBD, welcher angstlösend und muskelentspannend wirkt, hat seine Siedetemperatur bei 160– 180 °C. Das sedierende und antibiotische CBN verdampft ab 186 °C, während das schmerzstillende THCV erst ab 220 °C verdampft, was schon fast keine Verdampfung mehr, sondern schon eine teilweise Oxidation ist.

Mit diesen Infos im Hinterkopf kann man über die Temperatureinstellung die gewünschte Wirkung direkt beeinflussen. Ansonsten ist die Temperatureinstellung aber hauptsächlich Geschmackssache, was jeder für sich selbst herausfinden muss.

So macht Recycling Spaß

Man sollte etwa 10 Sekunden am Vaporizer ziehen, um die Wirkstoffe gleichmäßig zu verdampfen. Nach einer Weile entwickelt man aber automatisch ein Gefühl für die richtige Zugdauer. Wann sind alle Wirkstoffe verdampft? Wenn es zu keiner Dampfentwicklung mehr kommt, sind die meisten Wirkstoffe verdampft. Es bleiben aber immer Reste von THC und anderen Cannabinoiden in dem Kraut zurück. Das Endprodukt, auf Englisch ABV für „Already been vaped“, ist noch lange nicht für den Müll gedacht. Sammelt man das ABV nach jeder Dampfsession, kann man daraus Öl oder Butter herstellen oder wenn die Apotheke mal wieder Lieferschwierigkeiten hat einen ABV-Joint rauchen. Das ist ein großer Vorteil am Vaporisieren, dass man immer das Maximum an Wirkung aus der Medizin herausholen kann.

In unserem VAPSTORE® gibt es eine große Auswahl an hochwertigen Vaporizern für deinen Umstieg.

Kommentar eingeben

Zeit bis zum nächsten Versand:
:
:
: