JUUL Promo

Das hat geklappt - Lade Warenkorb neu...

Anleitung: Flash und Throat Hit wie beim Rauchen

VAPSTORE® Team - 25.07.2017 11:39

Viele Raucher, die auf E-Zigaretten umsteigen möchten, vermissen den starken und harten Effekt, der bei herkömmlichen Tabak-Zigaretten beim Inhalieren auftritt. Kann man den sogenannten Throat Hit auch bei E-Zigaretten erzeugen?

Yes, we can

So unterschiedlich das Dampfen und Rauchen auch sein mögen, gibt es doch so manche Parallelen und auch das Erlebnis und Ritual als solches kann auf Wunsch täuschend ähnlich erlebt werden. Dass E-Zigaretten als Ersatz dienen können, bestätigt die hohe Erfolgsquote, die mittlerweile weltweit erzielt wird beim Umsteigen auf die gesündere Alternative. Es sei also vorweg gesagt, ein Throat Hit, der das grundlegende Erlebnis beim Rauchen bildet, sowie der obligatorische Nikotin Flash sind voll und ganz auf Dampfgeräte adaptierbar und darüber hinaus auch noch in der jeweiligen Intensität regulierbar. Dampfen ist eben am Puls der Zeit, vergleicht man die vielfältigen Einstellungsmöglichkeiten der heutigen Akkuträger, fühlt man sich mit kürzbaren Filtern mancher Zigaretten so ziemlich an die Steinzeit erinnert. Kein Wunder also, dass immer mehr Raucher das Potential der E-Zigarette erkennen und mit einer unvergleichbar hohen Success Rate verglichen mit Nikotinsprays und -pflastern umsteigen.

E-Zigarette Throat Hit & Flash

E-Zigarette Flash erhöhen

Was bietet also die Grundlage für ein rauchechtes Dampferlebnis mit forschem Throat Hit und kurz berauschendem Flash? Um den angenehmen Flash zu spüren, bedarf es einer entsprechenden Menge Nikotin im Liquid. Da das Angebot riesig ist, kannst Du grob gesagt zwischen 1,5 und 20mg Nikotin pro ml wählen. Hierbei gilt, je stärker der Raucher, desto stärker sollte beim Umstieg der Nikotingehalt sein, dementsprechend intensiver werden auch Flash und Throat Hit. Des Weiteren spielt die Menge das Dampfs, die Du inhalierst eine Rolle, das bedeutet, dass je mehr Dampf Du pro Zug einatmest, umso mehr Nikotin kann bei jedem mal mit aufgenommen werden.

Throat Hit? Mix it, Baby

Für die Dampfmenge verantwortlich ist die Mixtur des zu verdampfenden Liquids. Diese bestehen aus Propylenglykol (PG) und pflanzlichem Glycerin (VG). PG ist dabei der Geschmacksträger und verantwortlich für die Stärke des Throat Hits, während VG, je höher konzentriert, umso mehr Nebel erzeugt. Es gilt, dass je mehr Prozent PG ein Liquid enthält, der Throat Hit dementsprechend stärker wird und sich durch Kitzeln und leichtes Kratzen im Hals und Rachen bemerkbar macht. Hierbei sollte man sich langsam an die optimale persönliche Dosierung hinarbeiten, da bei zu hohem PG-Anteil ein unangenehmer Husten gereizt werden kann. Die meisten Throat-Hit orientierten Liquid-Mischungen liegen etwas über 50% PG-Anteil, bis zu etwa 60%.

Power to the people

Ganz wichtig für das rauchnahe Erlebnis mit bedeutend weniger Schadstoffen ist die Wahl eines passenden Geräts. Um folgende Parameter beeinflussen zu können, benötigst Du zunächst ein Starterset, das Watt- und Temperaturmodus unterstützt. Gerade bei höheren Wattzahlen kann der gewünschte Throat Hit in seiner Stärke nochmals gesteigert werden, sowie bei höherer PG-Konzentration auch abgeschwächt. Wählt man ein Kit mit immenser Power jenseits 150 oder gar 200Watt, können unter Zumischung von weniger Nikotin und niedrigem PG-Gehalt trotzdem starke und intensive Throat Hits erzielt werden.

Alles nur heiße Luft?

Die meisten Verdampfer bieten mittlerweile die Möglichkeit, über Airflow Control den Luftstrom individuell anzupassen. Gerade als Backendampfer wählt man in der Regel einen engen Luftstrom, da der Dampf zunächst in den Mund und erst anschließend in den die Lunge eingeatmet wird. Daraus resultierend wählen Lungendampfer einen offenen Luftstrom, bei dem aufgrund des größeren Luftvolumens die Konzentration des Dampfs abgeschwächt wird. Außerdem spielt die Wahl des entsprechenden Aromas eine entscheidende Rolle, wenn es um einen starken Throat Hit geht. Viele Liquids sind mit einer Menthol-Note versetzt, die beim Ein- und Ausatmen durch einen angenehmen, kühlen Kick dem Dampfgenuss das gewisse Extra verleiht.

Liquids in verschiedensten Konzentrationen, sowie unterschiedliche Basen zum Selbermischen von eJuice findest Du bei uns im Shop.

Kommentar eingeben

Zeit bis zum nächsten Versand:
:
:
: