Das hat geklappt - Lade Warenkorb neu...

Breaking Bad zum Dampfen - Das Heisenberg-Liquid

VAPSTORE® Team - 09.02.2017 15:48

Breaking Bad zum Dampfen - Das Heisenberg-Liquid

Die Kultserie Breaking Bad aus den USA verbindet eine dramatische Handlung mit schwarzem Humor. Die fünf sehr erfolgreichen Staffeln liefen im amerikanischen TV von 2008-2013. Über Internetstreamingdienste wie Amazon kann die Serie auch heute noch empfangen werden. Aktuell ist Breaking Bad sehr stark in der deutschen Dampferszene angesagt. Das Heisenberg-Liquid ist in aller Munde.

Breaking Bad, die erfolgreichste Serie aller Zeiten

Die Serie Breaking Bad gilt als die erfolgreichste TV-Serie aller Zeiten. Allein die finale Folge der Serie haben über 10 Millionen Menschen verfolgt. Ein Werbespot während dieser Episode schlug mit 400.000 Dollar zu Buche. Auch die Beliebtheit ist rekordverdächtig, die Serie um die Hauptfiguren Walter White und Jesse Pinkman erhielt im Internet so viele positive Bewertungen wie keine TV-Serie zuvor. Aus diesem Grund ist sie in das Guiness-Buch der Rekorde 2014 eingetragen worden. Breaking Bad ist bestimmt auch die erste TV-Serie, die es zum Dampfen gibt. Vampire Vapes hat das Heisenberg-Liquid und das Pinkman-Liquid erfunden.

Walter White, Chemielehrer alias Heisenberg, der Drogenboss

Hauptfigur der Serie ist Walter White, ein krebskranker Chemielehrer und Familienvater. Um seine hohen Behandlungskosten zu bezahlen, entwickelt er ein eigenes Rezept für die Designerdroge Crystal Meth. Um seine Identität im wahren Leben zu schützen nennt er sich fortan „Heisenberg“ nach einem deutschen Naturwissenschaftler. Aufgrund seiner ausgeprägten chemischen Kenntnisse gelingt es ihm extrem reine und höchst wirkungsvolle "Steine" herzustellen. Zunächst ist es für Heisenberg ein lukrativer Nebenverdienst, im Verlauf der Serie entwickelt er sich jedoch zu einem hochkriminellen und gewalttätigen Gangsterboss. Sein Lebenswandel hat schwere Folgen für ihn und seine gesamte Familie.

Jesse Pinkman der ewige Schüler

Jesse Pinkman ist ein Schüler des Chemielehrers Walter White und ein Crystal Meth User und Dealer. Er wird zu dem engsten Partner von Walter White. Die Beziehung der beiden extrem unterschiedlichen Charaktere ist von Höhen und Tiefen geprägt. Der intelligent und rational handelnde Heisenberg muss des Öfteren das Denken für den emotionalen und impulsiven Pinkman mitübernehmen. Da sie gemeinsam in der Sache drinstecken, müssen sie sich aber immer wieder zusammenraufen.

Wie schmeckt das Heisenberg-Liquid?

Der Liquid-Hersteller Vampire Vape aus den UK hatte die geniale Idee die Geschmacksvarianten "Heisenberg" und "Pinkman" in Anlehnung an die berühmtesten Drogenköche der Welt auf den Markt zu bringen. Das Heisenberg-Liquid ist natürlich hellblau und das Pinkman-Liquid ist pink. Beide Varianten sind auch als Aromen zum Mischen erhältlich. Auch in Deutschland boomt das Heisenberg-Liquid und findet immer mehr begeisterte Anhänger. Ist das Liquid wirklich so unvergleichlich gut? Ist es analog zur Serie der aller-reinste und beste Stoff den sich ein Dampfer wünschen kann? Und wonach schmeckt das Zeug eigentlich genau? Laut Herstellerangaben ist der Geschmack ein Mix aus cool und fruchtig, am ehesten vergleichbar mit einer Blauen-Beeren-Mischung mit Menthol-Frische. Viele Dampfer beschreiben den kühlen Heisenberg-Geschmack als fruchtig, frisch, mit Anis-Touch, einen Hauch von Minze, manche schmecken auch Lakritze heraus oder sogar Absinth. Unser Experte im Team beschreibt das Heisenberg-Liquid als Blauen-Beeren-Mix mit herber-frischer Anis-Note und hohem Suchtfaktor. Aber Fakt ist: Fast jeder der es einmal probiert hat, schwört auf den einzigartigen frischen Geschmack und füllt nur noch Heisenberg in seinen Tank ein, von früh bis spät.

Bei der Variante Pinkman gehen die Meinungen stark auseinander, viele sind begeistert von der Frucht-Explosion mit Anteilen von Himbeere, Erdbeere, Johannisbeere und auch Waldbeeren, verfeinert mit einem Geschmack von Sahnebonbons und fruchtig-süßem Kaugummi. Auch unser Fachmann ist auch ein Fan von dem knalligen Fruchtgeschmack und füllt das Pinkman-Liquid regelmäßig nach.Andere mögen nicht den etwas künstlichen Nachgeschmack und bevorzugen ganz klar das Heisenberg-Aroma.

Das richtige Rezept

Mit welchem Rezept der Hersteller Vampire Vape die beiden Liquids „aufgekocht“ hat wird nicht verraten. Heisenberg und Pinkman sind allerdings auch als reine Geschmacksaromen erhältlich und somit sind alle Serienfans herzlich eingeladen ihr eigenes unverwechselbares "Crystal" zu kochen. Für Pinkman empfiehlt es sich mit kleineren Mengen zu beginnen, also weniger als 10% Aroma und das Liquid zunächst ein paar Tage reifen zu lassen. Für das Heisenberg Aroma gilt dasselbe, ein Anteil von 5% - 8% ist meist ausreichend damit sich die Kombination aus blauen Beeren und kühler Frische voll entfaltet. Bei einem Wert von mehr als 10% wird der Dampf schon sehr kühl und der Geschmack nach Anis tritt deutlicher hervor. Wie Du die Basis mischst bleibt Dir überlassen, je nachdem wie Deine Vorlieben sind. PG/VG Basen im Verhältnis 50 : 50 bieten eine ausgewogene Kombination von Dampfentwicklung und Dampfgeschmack. Je mehr Propylenglykol (PG) verwendet wird desto klarer tritt das Aroma hervor. Umgekehrt wird mehr Dampf produziert je mehr vegetarisches Glycerin (VG) in der Basis enthalten ist.

Wie lässt sich der Hype um das Heisenberg Liquid erklären?

Worin besteht nun das Erfolgs-Rezept der blauen Flüssigkeit? Liegt es an den geheimen Zutaten, dem perfekten Mischungsverhältnis der Ingredienzien oder alles zusammen? Hat Vampire Vapes das ultimative fruchtig-frische Liquid erfunden? Oder gibt es noch eine andere Erklärung? Ist der Verkaufserfolg einfach durch gutes Marketing zu erklären? Man versieht ein Produkt mit dem Namen eines berühmten Serienhelden und fertig ist die Laube? Oder ist die Ursache ein psychologisches Phänomen bekannt als HALO-Effekt, der in den 70ern entdeckt wurde? Dabei werden wenige positive Eigenschaften einer Person auf alle anderen Eigenschaften dieser Person übertragen und diese wird überdurchschnittlich gut bewertet. (Dieser Effekt funktioniert auch bei großen erfolgreichen Marken.) Konkret ließe sich das so zusammenfassen: Heisenberg kocht das beste Crystal auf der Welt ergo schmeckt auch das Heisenberg-Liquid fantastisch. Könnte zudem die jahrelange Konditionierung über das TV dazu geführt haben dass die Menschen einfach diese Einstellung haben "Heisenberg = reinste, beste, klarste, Substanz..." und deshalb schon mit vorgefertigter Meinung den ersten Zug nehmen? Unserer Meinung nach sind es alle diese Faktoren, welche das Liquid so erfolgreich machen. Viel Spaß beim Ausprobieren.

Kommentar eingeben

Zeit bis zum nächsten Versand:
:
:
: