JUUL Promo

Das hat geklappt - Lade Warenkorb neu...

Der große Vergleichstest – E-Zigarette vs. Tabakzigarette, wer hat die Nase vorn?

VAPSTORE® Team - 17.02.2017 16:46

Die E-Zigarette im direkten Vergleich mit den Tabakzigaretten. Für leidenschaftliche Raucher wie Dampfer sind besonders diese Kriterien wichtig: Die Akzeptanz im persönlichen Umfeld und die Kosten.

Der große Vergleichstest – E-Zigarette vs. Tabakzigarette, wer hat die Nase vorn?

Langjährige Raucher haben sich mit Ihrem Laster so weit arrangiert und sich bestimmte Verhaltensweisen angewöhnt. In öffentlichen Gebäuden und bei zahlreichen Veranstaltungen sowie in Restaurants und Gasthäusern ist das Rauchen gar nicht bzw. nur in ausgewiesenen Zonen möglich. Aber auch in dem eigenen Zuhause richten sich die meisten Raucher extra Raucherplätze ein, um die negativen Eigenschaften, der Zigarette abzuschwächen.

Eine saubere Sache - E-Zigaretten Dampf ohne Rückstände

Besonders Kinder sollten dem gefährlichen Qualm nicht ausgesetzt sein, daher rauchen verantwortungsbewusste Eltern oftmals auf dem Balkon, im Garten oder an sonstigen entlegenen Orten. Viele müssen die gemütliche Stube verlassen und nehmen Wind und Wetter in Kauf um ihrem Laster nachzugeben. Es empfiehlt sich Tabakzigaretten draußen zu rauchen und nicht in Wohnräumen, noch aus einem weiteren Grund. Langfristig setzt sich in an den Vorhängen, an den Möbeln, am Teppich und selbst an den nackten Wänden ein unangenehmer Geruch fest. Zusätzlich entstehen gelbe Tabakflecken, besonders auf weißen Vorhängen, an Wänden, auf der Tapete, einfach überall. Der Geruch lässt sich nur entfernen wenn dauerhaft nicht mehr geraucht wird, bei Flecken an Wänden und Tapete hilft sowieso nur eine komplette Renovierung.

E-Zigarette vs. Rauchen

Das Dampfen einer E-Zigarette bietet in dieser Hinsicht einige Vorteile. Die E-Zigarette unterliegt nicht dem gesetzlichen Rauchverbot. Hier besitzt der Dampfer eine größere Freiheit und auch in der Bevölkerung steigt die Akzeptanz von Dampf aus der E-Zigarette. Auch in den eigenen vier Wänden muss der E-Dampfer weniger Rücksicht nehmen. Der Geruch setzt sich auch nicht in Textilien oder den Wohnräumen fest. Der Dampf an sich hinterlässt keine sichtbaren Verfärbungen auf der Tapete oder an den Wänden. Diese entstehen nur bei der Verwendung von nikotinhaltigen Liquids, da Nikotin die Ursache für die gelben Flecken ist.

Gut kalkuliert - Die Kostenvorteile der E-Zigarette

Zigarettenraucher haben in den letzten Jahren unter drastischen Preissteigerungen gelitten. Einen wesentlichen Anteil haben die kontinuierlichen Steuererhöhungen seit dem Jahr 2011. Die Zigaretten werden von dem Staat absichtlich verteuert um die Menschen vom Rauchen abzuhalten. Der Steueranteil bei einem Päckchen Zigaretten beträgt inzwischen ca. 71%. Davon entsprechen über 50% dem Tabaksteueranteil. Raucher müssen also damit rechnen, dass die Preise durch Steuererhöhungen noch weiter steigen werden. Liquids für die E-Zigarette sind aktuell von keiner Tabaksteuer oder ähnlichem betroffen. Extrem zu Buche schlagen die Preise wenn man als langjähriger Raucher ein Pensum von 15-20 Zigaretten am Tag hat. Umgerechnet sind das zwei Päckchen am Tag und dann wird Rauchen richtig teuer. Für viele Umsteiger ist gerade der Kostenfaktor der  entscheidende Grund es einmal mit dem Dampfen zu versuchen. Ein Liquid-Fläschchen enthält 10ml Flüssigkeit die für 3-4 Tage im Normallfall ausreicht. Mit dem Blitzrechner kann jeder die Ersparnis für sein persönliches Rauchverhalten ausrechnen. Laut diesem Tool würde ein ehemaliger Raucher mit einem Pensum von 20 Zigaretten am Tag bei einem Päckchenpreis von 6€ mit der E-Zigarette knapp 200€ pro Monat sparen.

Vielfalt statt Einheitsqualm

Unschlagbar ist die E-Zigarette wenn es um die Abwechslung bei dem Geschmack geht. Aufgrund der Beschaffenheit von Tabakzigaretten sind diese beschränkt in der Aromavielfalt. Der Tabak und Nikotingeschmack dominiert bei dem Rauchen. Liquids gibt es in den außergewöhnlichsten Geschmacksrichtungen und das Angebot wächst stetig. Hersteller wie Vampire Vape, Zazo oder Happy Liquids kreieren ständig neue Aromen, welche die Lust am Dampfen immer wieder neu entfachen. Als Fazit lässt sich sagen die Vorteile der E-Zigarette überwiegen deutlich in allen Punkten: Der Dampf verursacht keine Ablagerungen, die Kosten sind nicht so hoch und auch bei der Auswahl an verschiedenen Geschmackssorten hat der Dampfer die Nase vorn.

Kommentar eingeben

Zeit bis zum nächsten Versand:
:
:
: