Das hat geklappt - Lade Warenkorb neu...

Reiseführer für den Dampfer-Dschungel

VAPSTORE® Team - 15.12.2016 17:44

„Ich möchte mit dem Rauchen aufhören und auf eine E-Zigarette umsteigen, aber welches Modell soll ich kaufen?“ Diese Frage ist gar nicht so einfach zu beantworten, da die Auswahl sehr groß ist und weiter wächst. Seit der ersten Generation von E-Zigaretten ist sehr viel passiert. Inzwischen gibt es Profi-Modelle, bei denen Akkuträger und das Verdampfersystem getrennt sind. So kann man sich eine E-Zigarette nach den eigenen Wünschen modular zusammenstellen. Inzwischen sind sogar Hybriden auf dem Markt, die auch als Vaporizer funktionieren.

Die Evolution der E-Zigarette

Die erste Generation von E-Zigaretten besteht aus Zigaretten-ähnlichen Geräten die man nach kurzem Gebrauch schon wegwerfen konnte. Oder man konnte für viel Geld Depots nachkaufen die wiederum nach kurzer Zeit schon wieder leer sind. Diese E-Zigaretten sind für einen Umstieg vom Tabak kaum geeignet, da sie für einen dauerhaften Gebrauch einfach nicht leistungsfähig genug sind und viel zu viel Müll produzieren.

Reiseführer für den Dampfer-Dschungel | Vaporizer Blog | VAPSTORE®

Mit der Einführung der eGo T hat Joyetech die zweite Generation von E-Zigaretten ins Spiel gebracht. Mit der eGo-Reihe hat Joyetech das 510er-Gewinde vorgestellt, dass inzwischen quasi zum Standard geworden ist. Mithilfe dieses Gewindes wird der Tank und Verdampfer mit dem Akkuträger verbunden. Für diese Generation von E-Zigaretten gibt es sehr viel Zubehör und Ersatzteile, was die laufenden Kosten des Dampfens sehr niedrig hält. Hier gibt es Verdampfer und Tanks zum Nachkaufen oder auch die Möglichkeit, Coils selber zu wickeln. Dank dem 510er-Gewinde können auch Akkus und Verdampfer unterschiedlicher Hersteller kombiniert werden, solange diese dieselbe Leistung haben. Die einzigen Verschleißteile sind die Verdampferköpfe/Coils, die nach einer gewissen Zeit ausgetauscht werden müssen. Verdampferköpfe zum Nachkaufen gibt es im Fünferpack aber schon für wenig Geld.

E-Zigaretten für jeden Geschmack

Die aktuelle Generation von E-Zigaretten ist eher modular aufgebaut. Das Verdampfersystem und der Akkuträger werden, meistens über ein 510er-Gewinde, miteinander verbunden. Hier gibt es eine riesige Auswahl an verschiedenen Verdampfern, die entweder mehr Dampf entwickeln, wie zum Beispiel die Sub-Ohm-Geräte oder nur wenig Dampf, die dafür auch sparsamer sind. Es gibt geregelte und ungeregelte Akkuträger mit austauschbaren Akkuzellen oder auch Akkuträger die fest verbaute Zellen haben. Es gibt aber auch Geräte die alle diese Dampf-Eigenschaften besitzen und über ein Display eingestellt werden können. Für die Nerds gibt es auch E-Zigaretten-Modelle, bei denen man die Leistung über das Handy konfigurieren kann. Dies sollte man aber den erfahreneren Dampfern überlassen, da man ohne die richtigen Kniffe auch schnell Verdampferköpfe verheizen kann. Bei den Verdampferköpfen ist die Wahl auch nicht viel einfacher. Da gibt es Baumwoll-Verdampfer mit unterschiedlichen Dampfstärken oder auch Keramik-Verdampfer, die einen sanfteren und gleichmäßigeren Dampf produzieren.

VAPORESSO - TARGET PRO VTC STARTER KIT

Aber welche E-Zigarette ist die Richtige für mich?

Wenn man sich für ein E-Zigaretten-Modell interessiert, sollte man am besten ein paar Testberichte lesen oder auf YouTube anschauen, um ein besseres Bild von dem Gerät zu bekommen. Für nahezu jedes Modell gibt es haufenweise gute Reviews auf YouTube. Oder aber man geht in ein Dampfer-Geschäft und lässt sich vor Ort von den Profis beraten. Grundsätzlich kann man aber sagen, dass die Einsteigersets ihrem Namen alle Ehre machen. Die Sets werden mit allen benötigten Teilen geliefert, wie zum Beispiel Verdampfer, Akkuträger, Tank, Ersatzcoils usw. Dann hat man von Anfang an alles zur Hand, was man benötigt, um von Tabak auf E-Zigaretten umzusteigen. Unser VAPSTORE® hat eine vielfältige Auswahl an Einsteigersets für jeden Geschmack.

Kommentar eingeben

Zeit bis zum nächsten Versand:
:
:
: